Ihre Vorteile auf einen Blick
1 Jahr kostenlose Mitgliedschaft beim VSB e. V
2 Jahre 20 % Rabatt auf alle Veranstaltungen der TAH
Kompetenz in Aus- und Weiterbildung
Seit über 15 Jahren veranstaltet die Technische Akademie Hannover deutschlandweit erfolgreich Fortbildungsseminare, Tagungen und Kongresse mit Schwerpunkt im Bereich der Wasserwirtschaft, insbesondere der Kanalsanierung.
Der VSB e. V. befasst sich seit seiner Gründung im Jahr 1998 mit der Sanierung sowie Erhaltung von Kanalnetzen.
Ergänzende Lehrgangsunterlagen
Neben weitgehend fehlenden DIN-Normen für die einzelnen Sanierungstechniken beklagen die ausschreibenden Kanalnetzbetreiber und Ingenieurbüros auch das Fehlen notwendiger Vertragsbedingungen im Sinne gewerksspezifischer „Allgemeiner Technischer Vertragsbedingungen“ (VOB/C) für Sanierungsleistungen.
Die nun verfügbaren VSB-Empfehlungen sind als „Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen“ (ZTV) konzipiert und werden für die ausschreibenden Stellen diese Lücke schließen.

ZTV
Nr. 1
Nr. 2
Nr. 3
Nr. 4
Nr. 6
Nr. 7
Nr. 8
Nr. 9
Nr. 11
Nr. 12
Nr. 13
Nr. 14
Nr. 15
Titel
Roboterverfahren
Kurzliner
Zulaufanbindung (einschl. Hutprofilen verklebt oder verschweißt)
Injektionsverfahren mit Isocyanat-Harzen
Einzelrohrlining
Schlauchlining in Leitungen
Schachtsanierung
Flutungsverfahren
Berstlining
Rohrstranglining
Close-fit-Lining
Optische Inspektion (einschl. HD-Reinigung)
Manschetten
GESAMTSUMME
EUR
75,00
75,00
75,00
75,00
75,00
75,00
120,00
35,00
35,00
35,00
35,00
35,00
35,00
940,00

Diese Publikationen erhalten Sie kostenfrei mit den Lehrgangsunterlagen! Ihre Ersparnis: 940,- Euro!
Weiterführendes Masterstudium nach Abschluss des Studiums in Weimar
Masterstudium "Instandhaltung von Rohrleitungssystemen" (RO)
In diesem Studiengang erfahren Sie alles rund um die Themen Sanierungsverfahren, Technik und Sicherheit, Kanalisation und Wasserversorgung. Sie erhalten aber auch viel Kompetenz auf den Gebieten Recht und Wirtschaft. Nicht zu kurz kommt dabei auch stets die Vermittlung von Methodenkompetenz, z. B. wie man sich bei Präsentationen vor dem Auftraggeber verhält. Der Studiengang findet in berufsbegleitender Form statt und endet mit dem Abschluss Master of Engineering (alternativ mit Abschluss Zertifikat).

Der Studienabschnitt 1 umfasst zwei Semester mit ca. 200 Präsenzstunden. Er wird mit der Zwischenprüfung zur Fachkraft für Sanierungsberatung von Entwässerungssystemen abgeschlossen. Der Abschluss entspricht dem Lehrinhalt des "Zertifizierten Kanalsanierungs-Beraters" und wird vom VSB als solcher anerkannt.

Der Studienabschnitt 2 setzt den Studienabschnitt 1 voraus. Der Studienabschnitt 2 umfasst ein Semester mit ca. 100 Präsenzstunden und schließt mit der Zwischenprüfung zum Sachverständigen für Sanierungsberatung von Entwässerungssystemen ab. Der Studienabschnitt 3 mit ca. 100 Präsenzstunden schließt mit dem Zertifikat "Master" ab.

Nach § 35 HochSchG müssen Personen ohne ersten Hochschulabschluss eine Eignungsprüfung für den Zugang zum Master/Diplomstudium bestehen. Mit dieser Eignungsprüfung soll festgestellt werden, ob die berufliche Qualifikation mit der eines abgeschlossenen grundständigen Studiums gleichwertig ist. Die bestandene Eignungsprüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zum Weiterbildungsstudiengang (Diplom oder Master). Die Eignungsprüfung kann zweimal wiederholt werden. Für die Eignungsprüfung werden Entgelte erhoben.

Infos zum Studiengang
Berufsbegleitendes - duales Studium
2 Präsenzwochen pro Semester
4 Semester (ggf. 5 Semester für die Masterarbeit)
Modularer Aufbau
Hohe Praxisorientierung
Zwischenabschlüsse
Sachverständigenzertifikat der FH Kaiserslautern
E-Learning-Plattform zur Unterstützung beim Selbststudium
Studium in Kleingruppen, max. 25 Teilnehmer/innen
tas-logo
fhkl-logo
Fördermöglichkeiten
Fördermittel für berufliche Weiterbildung durch den Europäischen Sozialfond
Viele Bundesländer bieten den Mitarbeitern von kleinen und mittleren Unternehmen - wie einem Ingenieurbüro - Weiterbildungsförderung an. Die Programme werden durch den Europäischen Sozialfond (ESF) finanziert. Je nach Bundesland und Programm werden bis zu max. 80 % der Fortbildungskosten gefördert.

Ob und wie das Bundesland, in dem Sie leben und arbeiten, Ihre Weiterbildung finanziell unterstützt, entnehmen Sie bitte der unteren Tabelle und den dort angegebenen Internetadressen. Die Broschüre der Stiftung Warentest Weiterbildung Finanzieren bietet einen guten Überblick.

Für detaillierte Informationen bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Bitte beachten Sie! Erhöhte Fördersumme von 2000,00 EUR in NRW

Bundesland
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
NRW
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen
Förderungsmaßnahme
ESF in Baden-Württemberg
ESF Programm Bayern
ESF in Berlin
Bildungsscheck
ESF in Bremen
Punkt Bildungsmanagement
Qualifizierungsscheck
seit dem 01. April 2014 nicht mehr möglich
IWiN
Bildungsscheck
Qualischeck
Lernziel Produktivität
Zukunftprogramm Arbeit
ESF für Thüringen
Förderungshöhe
30-50% der Gebühren
maximal 500,- EUR
maximal 750,- EUR
50 %, maximal 500,- EUR
75%, maximal 500,- EUR
20,- EUR pro Stunde
50 %, bis max. 2.000,- EUR
50 %, maximal 500,- EUR
maximal 80% der Gebühren
45%, maximal 10,- EUR pro Stunde
in Arbeit
Internet
www.esf-bw.de
Das Förderprogramm ist geschlossen. Eine Antragstellung für dieses Förderprogramm ist leider nicht mehr möglich.
www
www
www
www
www
www
www
www
www
www
www
www
www
www




Zertifikats-Lehrgang und Zertifikats-Studium
der TA-Hannover e.V. und des VSB e.V.